Stadtportal Bad Arolsen

| zum Textanfang | zu den Hauptkategorien

Hauptkategorien

Oranier-Route

Logo Oranier-Route

Die Oranier-Route ist eine faszinierende touristische Entdeckungsreise in die niederländischen und deutschen Städte und Regionen, die mit dem Hause Oranien-Nassau historisch verbunden sind.

Im Residenzschloss in Bad Arolsen wurde im Jahre 1858 Prinzessin Emma zu Waldeck und Pyrmont, die spätere Königin der Niederlande, geboren.

Sie lebte hier bis zu ihrer Heirat mit dem niederländischen König Willem III. Durch diese Ehe und die Geburt der gemeinsamen Tochter Wilhelmina sicherte sie den Fortbestand des Hauses Oranien, eines der ältesten und bekanntesten Fürstengeschlechter Europas.

Noch heute wohnt die Familie zu Waldeck und Pyrmont im Residenzschloss. Ein großer Teil des Barockschlosses ist für Besichtigungen der Öffentlichkeit zugänglich und somit auch Reiseziel zahlreicher, nicht nur niederländischer, Gäste.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage www.oranierroute.de.

Oranierradweg

Im Mai 2006 wurde der Oranierradweg eingeweiht. Fünf Mitgliedsstädte aus der Arbeitsgemeinschaft „Oranierroute“ der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) haben den Oranierradweg ausgearbeitet. Die Strecke führt durch Städte und Regionen, die seit Jahrhunderten mit dem Fürstenhaus Oranien-Nassau verbunden sind.

Die erste Etappe der Oranier-Radtour beginnt in Nassau und führt Sie bis nach Diez an der Lahn. Das Ziel der nächsten Etappe ist Braunfels mit seinem Schloss, das mit seinen vielen Türmen und Zinnen majestätisch auf dem Basalthügel thront. Am nächsten Tag geht es weiter bis zur Fachwerkstadt Dillenburg. Von dort aus fahren Sie durch die reizvolle Mittelgebirgslandschaft bis nach Frankenberg. Auf dem Ederauenweg gelangen Sie bis nach Herzhausen und von dort aus weiter auf dem R5 entlang der Südseite des Edersees bis nach Waldeck. Die letzte Etappe verläuft auf dem R6 bis nach Bad Arolsen. In der Barockstadt, gelegen im Herzen des Waldecker Landes, endet die Radtour.

Nachfolgend steht Ihnen der Flyer der Oranierroute mit den einzelnen Etappen von Nassau bis Bad Arolsen zum Download zur Verfügung.

Die DZT hat am 28. April 2013 eine neue Kampagne für die Oranierroute gestartet. Es gibt einige Preisfragen durch die Königshausexpertin Reinildis van Ditzhuyzen. Auf der Kampagnenseite www.germany.travel können Sie sich mithilfe von Berichten und Filmen der Gewinner einen persönlichen Eindruck von der Oranierroute machen.

Auf der Homepage www.radroutenplaner.hessen.de können Sie sich den Verlauf der Oranier-Fahrrad-Route unter der Rubrik “Themenrouten” ansehen.

Den Flyer der Radtour können Sie im Touristik-Service Bad Arolsen, Tel. 05691 / 801-240, erhalten. Außerdem können Sie die ausführliche Radwanderkarte “Oranierroute von Nassau nach Bad Arolsen” vom Bikeline-Verlag, Maßstab 1:50.000, ISBN 978-3-85000-224-0 im Touristik-Service für 9,90 € erwerben.

| nach oben | drucken