Stadtportal Bad Arolsen

| zum Textanfang | zu den Hauptkategorien | zur den Unterkategorien

Hauptkategorien

Herzlich Willkommen in Braunsen!

Dorfgeschichte

Unser Dorf in landschaftlich reizvoller Lage am Twistesee-Vorstau wird umrahmt von Wäldern und hat etwa 170 Einwohner. Man blickt auf eine 800-jährige Tradition zurück, denn bereits um 1200 wurde erwähnt, dass “Brunhardessen” den “Zehnten” an das Kloster Corvey entrichtete und 1276 ist von einem Dorf “Brunhardessen” die Rede. Die älteste Urkunde über die Burg derer von Brunhardessen stammt von 1320. Bis 1971 war Braunsen eine selbständige Gemeinde, bis man schließlich ein Stadtteil von Arolsen wurde. Ausdruck der intakten Dorfgemeinschaft sind zahlreiche Vereinsaktivitäten.

 

Braunsen ist auch für den Tourismus interessant...

Wollen Sie bei uns übernachten?

Blick auf Braunsen

Kein Problem, denn Feriengäste und Besucher finden in den verschiedenen Pensionsbetrieben ansprechende Übernachtungsmöglichkeiten. In der Nähe des Feriendorfes am Twistesee liegt das Braunser Restaurant “Café Waldsee”. Für den kleinen Hunger zwischendurch kann man den Kiosk am Twistesee-Vorstau besuchen. Eine Wanderung über den Lefringhäuser Weg zum Twistesee sollte man nicht versäumen. Der Twistesee verfügt neben den landschaftlichen Reizen und einem Strandbad auch über eine Seilzug-Wasserskianlage, an der über Jahre der Vize-Weltmeister und Europameister Andreas Pape aus Braunsen seine Wasserski-Trainingsrunden fuhr.

Zusammen mit den Nachbarorten Elleringhausen, Volkhardinghausen und Landau wird in regelmäßigen Abständen das “Franzosen-Eichen-Fest” in der Nähe des ehemaligen Waldgasthofes “Waldschmiede” gefeiert. Herrliche Waldwanderwege laden zu einem Spaziergang durch das malerische Twistetal und die Braunser Wälder, die größtenteils zum Waldeckischen Domanialsondervermögen gehören und in den Forstrevieren Dehringhausen, Landau und Arolsen betreut werden. Für Wanderfreunde sind sechs besonders reizvolle Wanderwege mit Wanderstrecken von 3 bis 9 km gekennzeichnet (B1 bis B6). Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Touristik-Service.

Braunsener Umland

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wir haben noch mehr zu bieten!

Für größere Festlichkeiten im Dorf steht das Dorfgemeinschaftshaus mit bis zu 130 Plätzen zur Verfügung. Mietanfragen sind an Frau Ingrid Jaudszims zu richten. Kleinere Grillfeste werden an der Grillstation “Maschinenschuppen” im Braunser Hammerweg ausgerichtet. Vorsitzender des Hallenausschusses und Ansprechpartner für Vermietungen ist Helmut Lamert. Seit 1990 besteht eine Dorfpartnerschaft mit dem Dorf Schönfeld in der Uckermark. Von Zeit zu Zeit treffen sich die Delegationen aus beiden Dörfern in Braunsen oder Schönfeld in freundschaftlicher Runde.

 

Folgende Dorfvereine sorgen für Abwechslung:

Braunsen im Winter
  • Frauensinggemeinschaft Braunsen, Vorsitzende: Doris Pape
  • Freiwillige Feuerwehr Braunsen, Wehrführer: Christian Scholz, Vorsitzender des Kameradschaftsvereins: Thomas Achs
  • Schützengesellschaft 1731 Braunsen e. V., Vorsitzender: Christian Scholz
  • Heimat- und Verkehrsverein Twistesee-Braunsen, Vorsitzender: Wilhelm Bangert

    Ortsvorsteher ist seit 2004 D. Günter Steiner. Vorsitzende des Kirchenvorstandes ist Frau Marlene Bangert. Ansprechpartner für Fragen rund um die Landwirtschaft ist Ortslandwirt Friedhelm Dietzel.

    Kommen Sie uns einfach besuchen! Wir freuen uns!

    Wir danken Herr Günter Steiner und dem Ortsbeirat Braunsen für die freundliche Unterstützung!

    | nach oben | drucken