Stadtportal Bad Arolsen

| zum Textanfang | zu den Hauptkategorien

Hauptkategorien

29. Haus Bunsen

Von dem Hofmaler und späteren Münzmeister und Bürgermeister Jeremias Bunsen (1688 – 1752) wurde das spätere Haus 1726 einstöckig erbaut und 1756 von seinem Sohn Philipp Christian Bunsen (1729 – 1790) aufgestockt. Sein Enkel, der bedeutender Chemiker Robert von Bunsen (1811 – 1899) erfand unter anderem den nach ihm benannten Bunsenbrenner.


30. Rathaus

Als neues Regierungsgebäude 1914/15 erbaut und bis zum Anschluss Waldecks an Preußen am 1.4.1929 als solches genutzt. Von 1929 bis 1934 waren hier die staatlichen Behörden Kreiskasse, Hochbauamt und Kreisschulamt. Als 1934 die Kaserne für militärische Zwecke geräumt werden musste, fand hier das Realgymnasium eine Bleibe bis es 1964 in den Neubau Große Allee 73 zog. Damit wechselte die Stadtverwaltung aus dem Haus Canstein nach hier über.

| nach oben | drucken