Stadtportal Bad Arolsen

| zum Textanfang | zu den Hauptkategorien

Hauptkategorien

Große Allee

Große Allee

Die “grüne Lunge” der Stadt Bad Arolsen durchzieht fast den gesamten Stadtkern. Mit einer Länge von 1,6 km und ca. 880 in sechsreihiger Ordnung gepflanzten Eichen ist die “Große Allee” die bekannteste Allee in Bad Arolsen. Sie wurde um 1670 von Fürst Georg Friedrich angelegt und verband das im Thieletal erbaute “Lustschloss” Charlottental mit der Meierei Hünighausen und dem Renaissanceschloss.

Das “Lustschloss” bewohnte der Stadtgründer Fürst Friedrich Anton Ulrich während der Bauzeiten des Barockschlosses und ließ es dann abreißen. Pläne für einen Neubau des Schlosses wurden nie verwirklicht, so dass heute nur noch die Große Allee an diese Zeit erinnert.

 
Große Allee
Große Allee
Große Allee

| nach oben | drucken