Stadtportal Bad Arolsen

| zum Textanfang | zu den Hauptkategorien

Hauptkategorien

C. D. Rauch-Geburtshaus (Museum Bad Arolsen)

Als “Hoppenhof” bezeichnet, lag das Anwesen am Rande der Hopfengärten. Die kleine Anlage in den ehemaligen Hopfengärten besteht aus dem Wohnhaus und einem Wirtschaftsgebäude. Es wurde 1699 erstmals als Lakaienhaus erwähnt, 20 Jahre vor der Stadtgründung. Nachgewiesen ist hier von 1699 bis 1720 Hoftrompeter und Lakai Hans Georg Roth. Spätere Hausbewohner waren u.a. ein Hofschmied und ein Gelbgießer. Der Lakai Johann Georg Rauch wohnte hier seit 1765 zur Miete bis er 1771 das Anwesen vom Fürsten “für treue Dienste” zu einem besonderen Preis erwerben konnte.

Hier wurde Christian Daniel Rauch als 5. von sechs Kindern am 02.01.1777 geboren, der bedeutendste deutsche Bildhauer des Klassizismus.

Seine erste künstlerische Ausbildung erfuhr Rauch bei dem waldeckischen Hofbildhauer Johann Friedrich Valentin. Eine Auswahl an Porträts aus dem 19. Jahrhundert vermittelt einen Eindruck der Persönlichkeit des Bildhauers. Zeichnungen informieren über Entstehungsprozesse von Skulpturen und die Reisetagebücher der Italienreisen 1804 und 1829 belegen seine Auseinandersetzung mit italienischen Denkmälern. Werkzeuge und Werkbeispiele präsentieren den Bildhauer, während persönliche Erinnerungsstücke und Medaillen den Kult um den Künstler und die Rezeption seiner Arbeiten verdeutlichen.

Rauch-Büste vor dem Rauch-Geburtshaus

Die Stadt Arolsen ersteigerte das Haus 1856, noch zu Lebzeiten des Künstlers, um hier ein “Armenhaus” einzurichten. Christian Daniel Rauch spendete großzügig für die Renovierung und Einrichtung des “Rauchstifts”.

Das Denkmal mit der Rauchbüste wurde 1863 durch den Arolser Bildhauer Carl Schulz geschaffen. Die Nachbildung aus Marmor schuf 1957 Horst Jaritz aus Jesberg; das Original aus Terrakotta befindet sich jetzt im Bürgerhaus. Eine Neugestaltung des historischen Gartens erfolgte 1986/87. Das Gartenhäuschen entspricht alten Vorbildern.

 
Öffnungszeiten:
April bis Oktober
Samstag und Sonntag 14.30 bis 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Eintrittspreise:
2,00 €, ermäßigt 1,00 €.

Museum Bad Arolsen
Christian Daniel Rauch-Geburtshaus
Rauchstr. 6
34454 Bad Arolsen
Tel. (05691) 62 57 34
Fax (05691) 8 06 67 64
Mail: info@museum-bad-arolsen.de
Zur Homepage: www.museum-bad-arolsen.de

Chr. D. Rauch-Geburtshaus - Museum Bad Arolsen
Chr. D. Rauch-Geburtshaus - Blick vom Garten aus
Rauch-Geburtshaus Bad Arolsen Garten

| nach oben | drucken