Stadtportal Bad Arolsen

| zum Textanfang | zu den Hauptkategorien

Hauptkategorien

10. Haus Theune

Als kleines Beamtenhaus 1728 von Kammerrat Joh. Nikolaus Waas erbaut. Die geschnitzte Haustür wird der Schreinerwerkstatt Kaulbach zugeschrieben, im Hause befand sich die erste Arolser Poststelle.

Haus Theune
 

11. Reformierte Kirche

In der äußeren Form eines Wohnhauses von 1747 – 1750 erbaut und bis zur Union von 1821 als Kirche mit Unterbringung der Reformierten Privatschule von 1749 bis zur Auflösung der Gemeinde 1821 genutzt. Danach wurde das Haus zu einem zweigeschossigen Wohn- und Geschäftshaus umgebaut. Auf dem Dach befindet sich die älteste in Arolsen erhaltene Wetterfahne von 1749.

Ehemaliges Gotteshaus der Evangelischen Gemeinde

| nach oben | drucken