Stadtportal Bad Arolsen

| zum Textanfang | zu den Hauptkategorien

Hauptkategorien

Aufnahme von Flüchtlingen

Folgende Ansprechpartner stehen Ihnen, wenn auch Sie mithelfen möchten, zur Verfügung:

Unterkünfte und Sachmittel (Mobiliar und Hausrat)
Herr Dominik Wohl (Stadt Bad Arolsen)
Tel.: (0 56 91) 801-164
Email: Dominik.Wohl@Bad-Arolsen.de

Betreuungsangebote / ehrenamtliche Hilfe
Frau Angela Scholz (Stadt Bad Arolsen)
Tel.: (0 56 91) 801-229
Email: Angela.Scholz@Bad-Arolsen.de
————————————-

Fachdienst Soziale Angelegenheiten des Landkreises zuständig für die Gemeinschaftsunterkünfte
Frau Elke Hillebrand (Landkreis Waldeck-Frankenberg)
Tel.: (0 56 31) 954-235
————————————-

Spenden von Kleidern u.ä.
• Caritas / Katholische Kirchengemeinde
Katholisches Pfarramt: Tel. (0 56 91) 33 04

• Ev. Kirchengemeinde
Evangelisches Gemeindebüro: Tel. (0 56 91) 33 37
————————————-

Spielzeugspenden
Eine Sammelaktion durch das Waldecker Spielzeugmuseum in Massenhausen hat bereits stattgefunden. Nach Bedarf wird dies erneut erfolgen.
————————————-

Geldspenden
Geldspenden werden erbeten, um Hilfsmaßnahmen zu ermöglichen, die aus den gesetzlichen Mitteln nicht finanzierbar sind. Für die Unterstützung der Abwicklung hat sich der Rotary Club Korbach-Bad Arolsen zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich erhält jeder Spender eine steuerlich korrekte Spendenquittung. Ihre Überweisung erbitten wir auf das Konto bei der
Sparkasse Waldeck-Frankenberg
IBAN: DE65 5235 0005 0000 0142 33
BIC: HELADEF1KOR
Kontoinhaber: Gemeinnütziger Verein der Freunde Rotary e.V.
Verwendungszweck:
„Spende Flüchtlinge Bad Arolsen“ + Ihren Namen und Ihre Anschrift
(Diese Angaben werden für die Übersendung der steuerlich verwendbaren Spendenquittung benötigt.)
Es können auch Zusatzangaben gemacht werden, wie bspw. “Kleidung”, dann wird die Spende unverzüglich für diesen speziellen Zweck verwendet. Es fallen keinerlei Verwaltungskosten oder sonstige Abzüge an. Die Spendenbeträge werden in voller Höhe für den angegebenen Zweck verwendet.
————————————-

Runder Tisch im Bürgerhaus am 03.03.2015
Bei der Zusammenkunft am 03.03.2015 im Bürgerhaus Bad Arolsen berichtete Bürgermeister Jürgen van der Horst, über den aktuellen Sachstand bei der Zuweisung von Flüchtlingen durch den Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Zu den wichtigsten Themenfeldern zählen dabei
• Allgemeine Koordination
• Unterkünfte
• Sachmittel
• Betreuungsangebote

In einer PowerPoint-Präsentation wurden diese ausführlich erläutert. Die Präsentation finden Sie hier.



Allgemeines

Referenzmieten des Landkreises
Eine Liste der Referenzmieten des Landkreises finden Sie unter http://landkreis-waldeck-frankenberg.de – Soziales und Jugend – Sozialamt – Dienstleistungen: Mietpreisobergrenzen für Leistungsempfänger nach dem SGB II und SGB XII

| nach oben | drucken