Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Koordinierungsstelle zur Opferhilfe

24.10.2022

Koordinierungsstelle zur Opferhilfe

Die neu eingerichtete Koordinierungsstelle der Stadt Bad Arolsen ist die orts- und bürgernahe Ansprechstelle für Betroffene der Amokfahrt am 8. Juni 2022 in Berlin.

Hilfe für Betroffene der Amokfahrt

Alle Bürgerinnen und Bürger, die nach dem Ereignis in Berlin Hilfe benötigen, können sich an die Koordinierungsstelle wenden. Ein traumatisches Ereignis lässt Betroffene, ihre Angehörigen und ihr soziales Umfeld oft nicht los: sie benötigen ein offenes Ohr und Unterstützung. Dabei hat jeder Mensch sehr individuelle Bedürfnisse, Fragen oder Hilfebedarf. Die Koordinierungsstelle unterstützt die Betroffenen aus Bad Arolsen dabei, aus den zahlreichen Unterstützungsangeboten das Passende zu finden und vermittelt auf Wunsch die entsprechenden Kontakte.

Dabei arbeitet die Koordinierungsstelle eng mit der Geschäftsstelle der Beauftragten der Hessischen Landesregierung für Opfer von schweren Gewalttaten und Terroranschlägen zusammen.

Ansprechpartner

Dominik Wohl ist der Ansprechpartner bei der Koordinierungsstelle. Er berät, vermittelt und stellt die wichtigsten Kontakte für eine schnellstmögliche Hilfe her.

Herr Wohl ist montags bis donnerstags von 09:00 bis 17:00 Uhr und freitags von 09:00 bis 13:00 Uhr erreichbar.

Tel.: +495691 801-205
E-Mail: dominik.wohl@bad-arolsen.de

Weitere Meldungen

Ansprechpartner

Herr Dominik Wohl

Tel.: +495691 801-205
E-Mail: dominik.wohl@bad-arolsen.de

Bad Arolsen - Natürlich!

Anschrift

Stadt Bad Arolsen
- Der Magistrat -
Große Allee 24
34454 Bad Arolsen

Information

Besuchen Sie uns auch hier: 

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen