Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Aufnahme des Livestream-Konzerts aus dem Steinernen Saal

16.05.2021

Aufnahme des Livestream-Konzerts aus dem Steinernen Saal

Neapel zu Gast in Bad Arolsen - ein musikalischer Gruß der Arolser Barock-Festspiele

Vergissmeinnicht: Schon zum zweiten Mal in Folge konnten die Arolser Barock-Festspiele pandemiebedingt ihre Tore für ihre vielen erwartungsfrohen Fans aus nah und fern am Himmelfahrtswochenende nicht öffnen. Als Dankeschön für die vielen über die letzten 35 Jahre entstandenen Festivalfreundschaften, als Reverenz an das geplante Festivalthema "BeziehungsWeisen" und als ein Stück Vorfreude auf das nächste Jahr schickten die Stadt Bad Arolsen und der Hessische Rundfunk am Samstag, 15. Mai mit einer Konzertaufzeichnung live aus Bad Arolsen einen musikalischen Gruß an ihre Freundinnen und Freunde.

Die Musikerfreundschaft mit dem Countertenor Andreas Scholl hatte Intendantin und Blockflötistin Dorothee Oberlinger zu dem gemeinsamen Konzertprogramm "Arie Napoletane" inspiriert. Auf dem Programm standen Concerti, Kantaten und barocke Opernarien von Alessandro Scarlatti, Sarri, Leonardo Leo, Georg Friedrich Händel und Nicola Antonio Porpora aus Neapel, dem barocken Mekka der Musik und Schmelztiegel der Kulturen im Süden Italiens.

Für alle, die am 15. Mai das virtuelle Konzert im schönen Steinernen Saal des Arolser Residenzschlosses nicht bestaunen konnten, gibt es jederzeit die Möglichkeit sich das aufgenommene Livestream-Konzert auf dem YouTube-Kanal des HR anzusehen.

Bürgermeister Jürgen van der Horst vor dem Konzert: "Die vielen persönlichen Zuschriften unserer Besucher sowie die große Lücke in unserem städtischen Kulturkalender und in dem unserer Gäste sind uns eine Verpflichtung, die Verbindung zu unseren Gästen auf diese Weise aufrecht zu erhalten. Dass das möglich wird, verdanken wir dem HR als unserem Medienpartner und unseren langjährigen Förderern und Freunden, die die Produktion unterstützen".

Die Arolser Barock-Festspiele sind längst als wichtige "Marke" in der deutschen Festivallandschaft etabliert und sind Anziehungspunkt für ein treues überregionales Publikum. Sie finden seit 1986 statt. Seit 2009 werden die Festspiele von der Blockflötistin und vielfachen Preisträgerin Prof. Dorothee Oberlinger künstlerisch geleitet.

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen

Bad Arolsen - Natürlich!

Anschrift

Stadt Bad Arolsen
- Der Magistrat -
Große Allee 24
34454 Bad Arolsen

Information

Besuchen Sie uns auch hier: 

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen