Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Dorfentwicklung

Dorfplatz in Kohlgrund
Dorfplatz in Kohlgrund

Die Stadt Bad Arolsen erhielt in 2017 die Anerkennung als Förderschwerpunkt der Dorfentwicklung in Hessen. Durch das Förderprogramm soll die Stadt mit ihren Stadtteilen zukunftsfähig bleiben, die gute Wohn- und Lebensqualität gesichert und aktiv gestaltet werden.

Förderprogramm

In 2018 wurde in zahlreichen Terminen auf gesamtkommunaler Ebene durch die Bürger mit Unterstützung des Planungsbüros Bioline das sogenannte "IKEK" - Integriertes kommunales Entwicklungskonzept entwickelt. Neben einer Bestandsaufnahme und Analyse bietet es eine zukunftsweisende Handlungsstrategie für die Stadt Bad Arolsen. 

Ein wichtiger Baustein der Dorfentwicklung ist auch der Erhalt der lokalen Baukultur. Nach der Abnahme des IKEK  durch die WI-Bank und zustimmenden Beschluss der Stadtverordnetenversammlung haben nun private Bauherren die Möglichkeit, einen Antrag auf Förderung ihrer Umbau- und Sanierungsmaßnahmen zu stellen. 

Ein Beratungsbüro ist beauftragt, das eine für die Bauherren kostenlose Erstberatung anbietet. 

Begleitet wird das Programm durch

Landkreis Waldeck-Frankenberg
Fachdienst Dorf- und Regionalentwicklung


Herr Matthias Greder
Südring 2 (NEU: ab Sommer 2019 - Briloner Landstraße 60)
34497 Korbach

+49 5631 954-817
matthias.greder@lkwafkb.de 

 

Als Beratungsbüro steht Ihnen zur Verfügung:

Architekturbüro Ute Friedrich
Schulstraße 1 
34516 Vöhl-Basdorf 

+49 5635 232
+49 151 19 44 94 77
+49 5635 99 12 60
ute.friedrich@uf-architektur.de

 

Mehr zum Thema

Ihr Ansprechpartner

Bad Arolsen - Natürlich!

Anschrift

Stadt Bad Arolsen
- Der Magistrat -
Große Allee 26
34454 Bad Arolsen

Information

Besuchen Sie uns auch hier: 

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erklärungen zum Datenschutz auf dieser Webseite