Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Helsen

Mit knapp 2.000 Einwohnern umfasst Helsen eine Fläche von etwa 1.400 ha.

Helsen

Geschichte

Vor etwa 1.500 Jahren sahen sich Siedler in der späteren Gemarkung Helsen nach geeigneten Bauplätzen um.
Am sonnigen Hang entstand so in windgeschützter Mulde an der Halde (Helle) eine erste Siedlung.
Das Helser Wappen, welches einen Hirsch mit Geweih beinhaltet, hat seinen Ursprung in einer Adelsfamilie von 1230.
Sie hieß "von Helsen" und trug das Wappen, welches beim Ortsjubiläum 1970 offziell angenommen wurde.
Der Ortskern von Helsen ist stark von Fachwerkhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert geprägt.

Leben in Helsen

Die Grenze zwischen Helsen und der Kernstadt von Bad Arolsen ist fließend. Daher sind Geschäfte und andere Einrichtungen von Helsen recht gut zu erreichen.

Helsen selbst bietet jedoch auch Einkaufsmöglichkeiten. Für Verantstaltungen bietet die Bürgerhalle jede Menge Platz. Kleinere Feiern können auch im Brunnentreff durchgeführt werden.

Langeweile kommt in Helsen nicht auf - dafür sorgen über 25 Vereine und Institutionen. Die Palette reicht von der Schützengesellschaft 1634, dem TuS mit 7 Sportabteilungen über die Freiwillige Feuerwehr bis hin zum Männergesangsverein. 

Helsen

Sehenswertes

Helsen verfügt heute über ein gut ausgebautes und markiertes Wanderwegenetz, einen Dorfpfad, der zum Teil mit einem Vogellehrpfad kombiniert ist, und einen Pfad der Jahresbäume. Hier wird seit 1989 jedes Jahr der von einem nationalen Kuratorium auserwählte Baum des Jahres vom Ortsbeirat gepflanzt. Hinweistafeln weisen auf die Besonderheiten der Bäume hin.

In der Heimatstube und Prof.-Bier-Stube sowie dem landwirtschaftlichen Museum im ehemaligen Sophienheim (Prof.-Bier-Str. 56b) können Sie sich über das frühere Dorfleben, das Wirken des verstorbenen Mediziners Prof. August Bier und historische landwirtschaftliche Geräte informieren.

Prof. August Bier wurde 1861 in Helsen geboren und ist für die Erfindung der Rückenmarksnarkose und den Einsatz des Stahlhelms im Ersten Weltkrieg bekannt. Im Jahr 1925 wurde er sogar für den Nobelpreis nominiert.

Weitere Informationen

Bad Arolsen - Natürlich!

Anschrift

Stadt Bad Arolsen
- Der Magistrat -
Große Allee 26
34454 Bad Arolsen

Information

Besuchen Sie uns auch hier: 

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erklärungen zum Datenschutz auf dieser Webseite